Signal oder Threema statt WhatsApp! Ich bin schon via Threema oder Signal erreichbar

WhatsApp ist in Verruf gekommen. Spätestens jetzt, weil der Mutterkonzern Facebook nun auch die Daten des Messengers für Profiling und Werbevermarktung nutzt. Dadurch wird der Messenger immer unsicherer für die private Kommunikation. Facebook kann zwar wegen der Verschlüsselung der Nachrichten nicht direkt auf Inhalte der Kommunikation zugreifen. Dennoch kann Facebook aus den sogenannten Metadaten sehr viele Informationen auswerten. Zum Beispiel, mit wem man kommuniziert, wie häufig und wie lange man kommuniziert, auch wann man aktiv ist. Besonders unsicher wird der Messenger, wenn man ein Backup seiner Chats anlegt. Dadurch geht die Verschlüsselung verloren.

Ein weiterer Nachteil von WhatsApp ist, dass man alle seine Kontakte Facebook zur Verfügung stellt. Mal ein Bespiel. Gibst du einfach die Handyrufnummer eines Freundes an einen Dritten weiter? Fändest du es toll wenn einer deine Freunde ohne dein Wissen einfach deine Rufnummer an Dritte weitergibt? Nein? Weiso machst du es dann mit Whats App. So ist Facebook im Besitz von 2 Milliarden Telefonnummern und Namen. Eine gewaltige Information über einen großen Teil der Weltbevölkerung. Facebook hat auf diese Weise die Daten auch von vielen Menschen, die weder WhatsApp noch Facebook nutzen. Schon bevor WhatsApp dem Facebook Konzern gehörte, stellte ich bei einer Überprüfung meiner bei Facebook gespeicherten Daten fest, dass Facebook aus meinem Adressbuch die Daten von Leuten gespeichert hatte, die nie bei Facebook waren. Ich habe meinen Facebook Account sofort gelöscht.

Nun kann kaum jemand auf WhatsApp ganz verzichten. Denn fast alle Kontakte, Chats von Vereinen etc. laufen über WhatsApp. Die gute Nachricht ist, dass es sehr gute Alternativen zu WhatsApp gibt: Die Messenger App Threema zum Beispiel oder auch die App Signal. Macht es doch einfach wie ich und installiert euch eine der beiden Messenger Apps zusätzlich zu WhatsApp . Nutzt WhatsApp nur noch für eure Vereins oder Schulgruppen, eure restliche private Kommunikation macht Ihr dann über die andere App.

Signal funktioniert ähnlich wie WhatsApp und ist kostenlos. Die Inhalte der Chats werden bei Signal nur lokal auf den Geräten und nicht auf Servern gespeichert. Das ist sicherer als bei WhatsApp.

Threema ist kostenpflichtig (einmalig 3,99€). Aber was sind schon 4€ im Vergleich zur Datensicherheit. Dafür bring Threema aber auch coole Features mit sich:

  • Die Umfrage Funktion. So kann man ohne viele Nachrichten zum Beipiel einen Termin für etwas absprechen. Jeder Stimmt ab, ohne das einen zig Nachrichten nerven.
  • Bei Threema kann man anonym chatten: Es ist keine Handynummer erforderlich

Threema nutze ich schon seit der ersten Stunde und bin echt zufrieden. Leider sind wenige meiner Kontakte dort. Ich hoffe das ändert sich in Zukunft. Wagt den Schritt weg von Whatsapp. Ihr werdet sehen die Alternativen sind genau so gut.

Kleiner Tipp für alle Android Nutzer, Threema über die Familienmediathek kaufen und alle in der Familie könne es nutzen.

Threema:

Signal:

Besuche einfach mit deinem Handy folgende URL: signal.org/install